Die Externsteine sind eine bekannte Natursehenswürdigkeit Deutschlands. Außerdem werden sie als einer der sieben stärksten Kraftorte der Welt angesehen. Sie befinden sich in Nordrhein-Westfalen und liegen in der Nähe vom Städchen Horn-Bad Meinberg. Als ich diese zum Teil bizarr anmutende Felsformation zum ersten Mal zu Gesicht bekam, war ich allein von ihrer Größe schon schwer beeindruckt. Obwohl jedes Jahr viele Menschen diese Naturattraktion besuchen, hatte unsere kleine Gruppe an diesem Tag Glück, denn das Wetter war schlecht, wodurch nur wenige Besucher da waren. Wir hatten also reichlich Gelegenheit, uns die einzelnen Felsen genau anzuschauen, deren Besonderheiten zu studieren und deren Wirkungen zu spüren.

Die größten Felsen dieser Formation sind der Grottenfels, der Turmfels, der Treppenfels, der Wackelsteinfelsen und der Ruferfelsen. Frank war Leiter unserer Gruppe, er kannte die Externsteine bestens, führte uns kompetent herum und beantwortete die vielen Fragen, die wir hatten. Nach den fünf großen Steinen besuchten wir die weniger bekannten, kleineren Steine, die auch zu der Formation gehören und ihre eigenen Geschichten und Geheimnisse haben.

Dieser Tag war erlebnisreich und hochinteressant. Ich entschied mich in naher Zukunft weitere Kraftorte innerhalb Deutschlands zu besuchen. Empfehlen kann ich das jedem, der nicht nur Erholung und Naturerlebnisse genießen will, sondern noch dazu aktivierende, harmonisierende oder beruhigende Wirkungen erfahren möchte, die von solchen Orten ausgehen. Suchen Sie doch das nächste Mal, wenn Sie an einem Kraftort sind, nach Ihrem »Sitio« – also der Stelle, an der Sie sich besonders wohl fühlen. Probieren Sie dazu intuitiv verschiedene Möglichkeiten aus. Haben Sie sie gefunden, dann bleiben Sie dort etwa 10 bis 20 Minuten um neue Kraft zu schöpfen.

Interessante Theme

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Simple Share Buttons
Simple Share Buttons