Im Seminar  »Erweckung der Kundalini-Kraft« werden die sieben Ringe der Kraft vermittelt. Sie beruhen auf den Lehren des Hermes Trismegistos – des Urvaters der Alchemie. Die ersten vier Ringe der Kraft aktivieren feinstoffliche Energien, die bewirken, dass ein Bereich geöffnet wird, der normalerweise »hermetisch« verriegelt ist: die Kammer der Kundalini. Die Erweckung dieser Energie führt zur Bewusstwerdung der Kräfte in den sieben Chakren. Die Anwendung des fünften Ringes führt zur Begegnung mit dem Höheren Selbst, sowie zum Verstehen der kosmischen Sprache. Der sechste Ring macht die Auflösung von Problemen und Blockaden möglich. Die Anwendung des siebten Ringes der Kraft führt zu tief greifenden spirituellen Erfahrungen.

Im Internet wird an vielen Stellen auf die Gefahren der Erweckung der Kundalini-Kraft hingewiesen. Tatsächlich ist eine Aktivierung dieser ätherischen Ur-Kraft nur dann empfehlenswert, wenn sie vom Höheren Selbst begleitet wird. Die Begegnung mit dem Höheren Selbst in diesem Seminar macht eine behütete und unbedenkliche Erweckung der Kundalini-Kraft möglich. Der fünfte Ring der Kraft wird aktiviert durch ein astrologisches Mantra. Jeder Teilnehmer vermerkt auf dem Anmeldeformular seine Geburtsdaten (Datum, Ort und Zeit), damit ihm im Seminar mitgeteilt werden kann, welches Mantra er anwenden soll. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Jeder, der Interesse hat, die eigene Persönlichkeit zu entwickeln, kann teilnehmen. Die Teilnehmer erhalten im Seminar eine Zusammenfassung, in der alle Techniken beschrieben sind. Die Techniken werden im Sitzen auf einem Stuhl ausgeführt. Es ist keine besondere Kleidung notwendig. Die Anwendung der Techniken aus diesem Seminar genügt vollkommen, um das Leben und Erleben grundlegend zu ändern. Mein persönlicher Hintergrund ist christlich-spirituell.

Feedback von Seminaristen